Giftinformationszentrum-Nord
 

Kerzen

 

Für die gemütliche Jahreszeit und hin zu Weihnachten werden in allen Haushalten Kerzen angezündet. Sie erfreuen sich auch gerade bei den Kindern an großer Beliebtheit. Abgesehen natürlich von der Verbrennungsgefahr der brennenden Kerze oder des heißen Wachses, ist das feste Kerzenwachs unproblematisch. Wenn es von Kindern aus Versehen gegessen wird, ist außer beim Verschlucken (Fremdkörpersituation) mit keiner Gefahr zu rechnen. Hier reicht die Gabe von etwas Wasser aus.

                                                                                         Kerze 2

Giftinformationszentrum-Nord (GIZ-Nord) der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein | Universitätsmedizin Göttingen | Georg-August-Universität | Robert-Koch-Str. 40 | D-37075 Göttingen | +49 (0)551 19240

Impressum | DatenschutzerklärungNutzungsbedingungenHaftungsausschluss | Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.