GIZ-Nord » Vorträge » Vorträge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 2006
 

Auch 2006 berichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des GIZ-Nord bei verschiedenen Veranstaltungen über die Arbeit der Einrichtung sowie über die Vermeidung, Erkennung und Behandlung von Vergiftungen:

  • wissenschaftliche Kongresse (s. auch unter Publikationen - Kongressbeiträge)
  • Fortbildungen in Kliniken und bei Rettungsdiensten
  • Weiterbildungsveranstaltungen (Rettungsmedizin, Fachtoxikologin DGPT/Fachtoxikologe DGPT)
  • Unterricht in Schulen (Fachschulen, Volkshochschulen)


Ansprechpartner für Vortragsanfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Dr. Martin Ebbecke.

Letzter Nachtrag: 24.01.2007

05.12.2006

Rafael Wagner: Einblicke in die Arbeit des Giftinformationszentrums-Nord
UMCO-Kundentag, Hamburg


02.12.2006

Herbert Desel: Intoxikationen und Drogennotfälle I und II
4. Refresher-Kurs Notfallmedizin, Rettungsschule Goslar



29.11.2006

Rafael Wagner: Einblicke in die Arbeit des Giftinformationszentrums-Nord
UMCO-Kundentag, Hamburg



29.11.2006

Herbert Desel: Vergiftungen in Norddeutschland - Die Rolle des Giftinformationszentrums-Nord
Fortbildung des Toxikologischen Labors, Institut für Rechtsmedizin,
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf



23.- 24.11.2006

Herbert Desel: Aufgaben der Giftinformationszentren in der Europäischen Union,
Meldung von Produktinformationen und  Vergiftungsberichterstattung
Twinning Project Europäische Union/Bulgarien/Österreich "Chemicals and Food" (BG/2004/IB/EC/01), Mission 5.1: "Poisons Centres"
Bulgarisches Gesundheitsministerium, Sofia (Bulgarien)


16.11.2006            

Herbert Desel: Erstversorgung akuter Vergiftungen

Ärzteverein Hannoversch Münden, Hann. Münden

 

11.11.2006

Herbert Desel: Massenanfall intoxikierter Patienten
Symposium "Der Notfallplan des Krankenhauses für externe Gefahrenlagen"
8. Deutscher Interdisziplinärer Kongress für Intensivmedizin und Notfallmedizin (DIVI)
Congress Center Hamburg, 8.-11.11.2006



10.11.2006

Martin Ebbecke: Toxikovigilanz der Giftinformationszentren am Beispiel eines epidemischen Vergiftungsgeschehens mit Oberflächenversiegelungssprays
Dieter Müller: Todesfälle nach Einnahme eines "Schlankheitsmittels"
Qualitätstreffen der deutschsprachigen Giftinformationszentren, Zürich, 10.11.2006



04.11.2006

Herbert Desel: Intoxikationen
Herbert Desel: Drogennotfälle
18. Kurs Notfallmedizin, Rettungsschule Goslar (27.10.-04.11.2006)


24.09.2006

Andreas Schaper: Toxicovigilance en Allemagne: rôle des centres antipoisons dans la gestion d’une épidémie d’intoxications en rapport avec l’utisisation de „Magic Nano“
Andreas Schaper: „Nanotoxicologie“: Une épidémie d’intoxications survenue en Allemagne suite à l’utilisation d’un nouveau spray vitrifiant „Magic Nano“
44. Kongress der „Societé de Toxicologie Clinique“; Angers, Frankreich


20.09.2006

Martin Ebbecke: "Evidence based revision of treatment schedules and quality control in techniques to enhance elimination (post-absorption)"
EUROTOX 2006/6CTDC, CEC5 (Clinical Toxicology on its way to evidence based medicine),
Cavtat, Croatia


Dr. Herbert Desel: Die Rolle des Giftnotrufs bei der Erkennung neuer Vergiftungsrisiken für den Menschen (Toxikovigilanz),
Feierstunde, 10-Jahre GIZ-Nord, Göttingen


18.09.2006

Herbert Desel: Aus der Arbeit der Giftinformationszentren
Informationsveranstaltung für Hersteller von WPR-Produkten für Mitgliedsfirmen des IKW und des IHO, Frankfurt



24.08.2006

Elke Färber: "akute Vergiftungen-Erstmaßnahmen und Therapie"
Krankenpflegeschule, Albert-Schweitzer-Krankenhaus, Northeim


11.07.2006

Herbert  Desel: Einführung in die Klinische Toxikologie - Rolle von Humankasuistiken bei der Bewertung von Stoffen und Produkten
Weiterbildungskurs "Grundlagen der Toxikologie" (Leitung: Prof. Dr. Heidi Foth) im Rahmen des Postgradualstudiengangs Ökotoxikologie der SETAC-Europe (German Language Branch)/GDCh
Universität Halle, 10.-14.07.2006



05.07.2006

Herbert  Desel: Vergiftungsfallserie durch MagicNano-Imprägniersprays in GIZ-Nord
Fachgespräch
Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin



04.07.2006

Herbert  Desel: Möglichkeiten und Grenzen toxikologischer Nachweise
Institut für Pathologie, Tierärztliche Hochschule Hannover


19.05.2006

Herbert Desel: Typische Akutvergiftungen im Kindesalter
Refresher Course DAAF
Deutscher Anästhesiekongress, Leipzig



17.05.2006

Herbert Desel: Toxikologische Untersuchungen im Rahmen der Hirntoddiagnostik
Deutsche Stiftung Organtransplantation, Workshop, Medizinische Hochschule Hannover


04.05.2006

Herbert Desel: Medizinische Versorgung bei Intoxikationen
6. Kurs Leitender Notarzt, Rettungsschule Goslar

 

21.04.2006

Andreas Schaper: Was tun bei Vergiftungen im Kindesalter?
NOSTRA, 6. Notfallsymposium der AGNN in Travemünde


20.04.2006

Herbert Desel, Andreas Schaper, J. Tempowski: Data structure and function of a rapid alert system for covert chemical release by terrorists (EU-RAS-CHEM)
EAPCCT XXVI. International Congress, Prag


22.04.2006

Martin Ebbecke: Intoxikationen und Drogennotfälle I und II
3. Refresher-Kurs Notfallmedizin, Rettungsschule Goslar


07.04.2006

Herbert Desel: Vergiftungsfall-Serie mit "Magic Nano"-Sprays - Bericht der Giftinformationszentren
Expertengespräch "Nano-Versiegelungssprays" im Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin


30.03.2005

Andreas Schaper: Klapperschlangenbisse - Diagnostik, Therapie, Sofortmaßnahmen
Klinikum  Wolfenbüttel, Abteilung Anaesthesie


23.03.2006

Herbert Desel: Intoxikationen im Rettungsdienst
Herbert Desel: Drogennotfälle
17. Kurs Rettungsmedizin, Rettungsschule Goslar (19.-24.03.2006)


19.-24.02.2006

Herbert Desel: Epidemiologie von Vergiftungen
Andreas Behrens: Vergiftungen durch Haushaltsprodukte
Andreas Schaper:
Arzneimittelvergiftungen
Dieter Müller: Inhalative Intoxikationen
Martin Ebbecke: Giftentfernung und Antidote
Kurs "Klinische Toxikologie" im Rahmen des Weiterbildungsprogramms
"Fachtoxikologin DGPT/Fachtoxikologe DGPT" in Göttingen

23.02.2006

Andreas Schaper: "Präklinisches Management von Vergiftungen"
16. Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege, Bremen





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen