GIZ-Nord » Pflanzen in Bildern » Prunus laurocerasus (Kirschlorbeer)
 

Der Kirschlorbeer (Prunus lauracerasus) steht auf der offiziellen Liste giftiger Pflanzenarten und ist in Gärten in Norddeutschland weit verbreitet.

prunus_laurocerasus_fr

 

Die attraktiv aussehenden Früchte reifen üblicherweise im Juli.

2009 erreichen uns bereits ab Mitte Juni erste Berichte zu Kirschlorbeer-Früchten, die in höherer Dosis aufgenommen zu Bauchschmerzen und Erbrechen führen.

kirschlorbeer
unreife Kirschlorbeer-Früchte, Göttingen 23.06.2009
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.